Kategorie: Lebenshilfe-Veranstaltungen Der letzte Wille: Fragen zum Behindertentestament

Der letzte Wille: Fragen zum Behindertentestament


29. Oktober 2015

  • Wer? Eltern von Kindern mit Down-Syndrom.
  • Was? Wie ist eine letztwillige Verfügung zu formulieren, wenn sie dem behinderten Kind möglichst lange produktiv dienen soll? Zum Kernthema der vom Bundesgerichtshof für zulässig befundenen „Vorerben-Nacherben-Regelung“ im sogenannten Behindertentestament referiert Dr. Michael Kaven, der sich schwerpunktmäßig mit den Rechten der Menschen mit Behinderungen und ihren Angehörigen beschäftigt.
  • Referentin: Dr. Michael Kaven, Notar a.D., Rechtsanwalt, Fachanwalt für Sozialrecht
  • Anmeldung: Sekretariat der Lebenshilfe, 0251-53906-0, info@lebenshilfe-muenster.de
Lebenshilfe Münster
Windthorststraße 7
Münster, 48143
(0251) 53 906-0

Kompletten Kalender ansehen