Mit der Lebenshilfe läuft’s ganz gut

So sehen Sie(ger) aus: Matthias, Peter, Frank, Conny, Katharina und Fabian vor dem Marathon-Ziel auf dem Prinzipal-Markt. Es fehlen Stephanie und Charly.

So sehen Sie(ger) aus: Matthias, Peter, Frank, Conny, Katharina und Fabian (v. l.) vor dem Marathon-Ziel auf dem Prinzipal-Markt. Es fehlen Stephanie und Charly.

Flagge zeigen, Spaß haben, Sport treiben: Die Lebenshilfe Münster ist am Sonntag, 6. September 2015, mit zwei Staffeln an den Start des 14. Volksbank-Münster-Marathons gegangen. Zwei Väter der Elterngruppe (Fabian und Matthias) waren Teil der Teams, die beinahe gleichschnell (4:00:14h und 4:01:35h) die rund 42 Kilometer absolvierten.

Auch kühle Temperaturen konnten die Läufer nicht davon abhalten, ihre jeweils rund 10 Kilometer zu laufen. Am Ende waren sich alle einig: Im nächsten Jahr sind wir wieder am Start!

Fabian, Stephanie, Frank, Matthias, Peter, Conny, Katharina und Charly.

Fabian, Stephanie, Frank, Matthias, Peter, Conny, Katharina und Charly (v. l.) vor dem Start.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.