Schlagwort-Archive: Sommerfest

Zauberhafter Kulturaustausch

Die Elterngruppe „Unser Kind mit Down-Syndrom“ konnte in diesem Jahr ganz besondere Gäste bei ihrem Sommerfest begrüßen: Zum einen waren Menschen mit Down-Syndrom und ihre Angehörigen aus der polnischen (Lublin) und der russischen (Rjasan) Partnerstadt Münsters zu Besuch. Zum anderen den Artisten DavidCi. Der Künstler beeindruckte Jung und Alt mit seinem Diabolo-Spiel, Kunststücken auf einem Einrad und mit dem Jonglieren von Fackeln. Besonders schön: Die Kinder wurden in die Show eingebunden und durften sich im Anschluss auch selber an den Geräten ausprobieren (die Fackeln blieben hier aber ausgenommen. ;)). Bewährt und beliebt: Die Tretautos (bei denen es zwei Neufahrzeuge gab), die Hüpfburg (die besonders einem ausländischen Gast sehr gefiel) und die Bratwürstchen (für die sich immer genügend Grillchefs fanden).

 

Kunstwerke aus Kautschuk

Kettcars, Kuchen und Kicker – all das gibt es jedes Jahr beim Sommerfest der Elterngruppe auf dem Sauwohlfühlhof. Dieses Jahr gab es aber eine ganz besondere Attraktion: Der Luftballon-Künstler Frank Boss stellte nahezu unermüdlich kleine Kunstwerke aus Kautschuk her. Die jungen Gäste waren begeistert – und auch manches Elternteil konnte sich vorrübergehend mit einer ganz besonderen Kopfbedeckung schmücken.

Insgesamt genossen über 100 Gäste das gewohnt gute Wetter in Everswinkel. Sollte diese Serie im nächsten Jahr abreißen, so ist nun auch dafür gesorgt: Der Betreiber des Sauwohlfühlhofes ist dabei, einen seiner Ställe zu einer Spielscheune umzubauen. Man darf gespannt auf die nächste Auflage des Sommerfestes sein…

 

 

Spiel und Spaß bei bestem Wetter

„Das war wirklich das schönste Sommerfest von allen, die wir besucht haben“, meinte ein Vater der Elterngruppe „Unser Kind mit Down-Syndrom“, als er das diesjährige Sommerfest auf dem Sauwohlfühlhof in Everswinkel verließ. Und wer konnte ihm da widersprechen? Zuvor hatten sich bei bestem Wetter rund 30 Kinder mit Trisomie 21 mit ihren Eltern, Verwandten und Freunden stundenlang auf dem Erlebnis-Bauernhof vergnügt.

Bei allen Kindern beliebt war die Hüpfburg, aber auch die Kettcars und Tretautos hatten am Ende des Tages einige zusätzliche Kilometer auf dem Tacho. Wer es noch wilder mochte, rutschte auf der Seilbahn durch die Gegend – natürlich mit einem kleinen Schubs von Mama oder Papa unterstützt. Auch für die Eltern wurde einiges geboten: Wer müde war vom Anschubsen oder Kettcar-Chauffeur-Spielen, der klönte mit anderen Eltern bei Kaffee und Kuchen – oder ergatterte eine der begehrten Bratwürste.

Hinweis für Mitglieder: Einen Link zum Download aller Bilder in Originalgröße findet ihr im internen Bereich unter Veranstaltungen > Liste > Sommerfest 2015.